Messen und Messetermine

Industrie-Partner ist auf den folgenden Messen und Ausstellungen mit einem eigenen Stand vertreten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen für alle Fragen um unsere Leistungen und Produkte gern zur Verfügung.

Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, vermitteln wir Ihnen gern einen tieferen Einblick in unser Unternehmen, die Zusammenarbeit und die möglichen Einsatzfelder.

Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie uns im Vorfeld mitteilen können, wann Sie uns auf der Messe besuchen möchten. Damit können wir einen Termin vereinbaren und Ihr Ansprechpartner ist dann für Sie da.


Inno Trans 2018

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die vom 18. bis 21. September 2018 erneut in Berlin stattfindet. Aufgeteilt in die fünf Messesegmente Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction, belegt die InnoTrans alle 41 Hallen des Berliner Messegeländes. Auch die Industrie-Partner GmbH wird wieder mit einem Stand vertreten sein. Die Inno Trans Convention, das hochkarätige Rahmenprogramm der Veranstaltung, komplementiert die Fachmesse.

Ein Alleinstellungsmerkmal ist das Gleis- und Freigelände der InnoTrans mit 3.500 laufenden Metern Schienen, auf denen vom Kesselwagen bis zum Hochgeschwindigkeitszug alles vertreten ist. Das 2016 eingeführte Bus Display bietet Fahrzeugherstellern die Möglichkeit, Busse im Static Display und auf dem direkt angebundenen Demonstration Course zu präsentieren.


EVS30 2017

09. bis 11. Oktober 2017 - Landesmesse Stuttgart

Erstmals präsentiert sich Industrie-Partner bei der Messe EVS30 in Stuttgart.

Die Messe EVS30 in Stuttgart ist das Electric Vehicle Symposium & Exhibition. Zahlreiche Aussteller präsentieren sich auf der EVS30 Messe Stuttgart mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Lösungen aus allen Einsatzbereichen des elektrischen Antriebstrangs und der Elektromobilität. Das Ausstellungsspektrum umfasst dabei Elektromobilität, Systemlieferanten, Komponenten und Zubehör für die Automobilindustrie sowie Ladeinfrastruktur und Produktionstechnologien. Ergänzende Themenbereiche wie beispielsweise Sonderfahrzeuge aus der Baubranche und Landwirtschaft, Regulierungen und Standardisierungen, Energiemanagement-Systeme und auch Softwarelösungen für vernetztes und autonomes Fahren ergänzen das Ausstellerangebot. Hersteller, Anwender und Entscheider können im Rahmen der EVS 30 in Stuttgart neueste technologische Fortschritte austauschen und haben außerdem die Möglichkeit zu diskutieren, wie Elektromobilität und neue Mobilitätstechnologien zur Lösung aktueller Herausforderungen beitragen können.